Interkulturell-Aktiv e.V. - Wiclefstraße 17 - 10551 Berlin Moabit - Tel.: 030/ 23 94 83 17

Qualifizierung zum/zur Spielleiter/in mit interkultureller Kompetenz

Info

Während der 9-monatigen Weiterbildung (Vollzeit) erlernen die Teilnehmer_innen die theaterpädagogischen Grundlagen. Die Weiterbildung richtet sich an alle theater- und spielinteressierten Menschen und dient zur Erweiterung der beruflichen Praxis. Als Spielleiter_in ist der/die Teilnehmer_in qualifiziert, Theaterprojekte mit Amateurgruppen (z.B. in sozialen Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Seniorenheimen etc.) durchzuführen. Die Teilnehmer_innen sollten Lust haben, sich mit dem Theater als Kunstform auseinanderzussetzen und Menschen für das Theaterspiel zu begeistern. In dieser Weiterbildung geht es neben Methodik und Didaktik auch um interkulturelle Fragen die sich in der theaterpädagogischen Praxis zunehmend stellen. Ein Aufbaumodul zum/zur Theaterpädagogen_in ist in Planung.

Beginn

Wird bekanntgegeben

Abschluss

Zertifikat Theaterpädagogische Grundlagenbildung (Spielleiter/in)

Umfang

Wir bieten eine 6 monatige theaterpädagogische Grundlagenausbildung zum/zur Spielleiter/in

Inhalt

  • Methodik und Didaktik der Spielleitung
  • Spielleiterhaltung (Lehrproben)
  • Einblicke in verschiedene Theaterformen (Improvisationstheater, Bewegungstheater, biografisches Theater)
  • Theaterpädagogische Theorie und Theatergeschichte
  • Multimedia (Licht - und Tontechnik, Film, Kamera)
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Ensembleproduktion und Präsentation
  • Theaterpädagogisches Eigenprojekt

Kosten

Die Ausbildung ist kostenfrei und wird von der EU gefördert. Voraussetzungen für einen Anspruch auf Förderung durch die Europäische Union ist, eine Arbeitslosigkeit oder ALGII sowie ein Wohnsitz in Berlin.

Bewerbung

Schriftlich per E-Mail oder persönlich. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Laufzeit

Laufzeit von 6 Monaten, 770 UE Schulung, 80 UE Eigenprojekt